• Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Riesendateien bis 2 Gigabyte über das Internet versenden

Viele Freemailanbieter haben in Sachen Dateigröße eine Höchstgrenze.

Wenn Sie eine eigene Domain besitzen und hier Webhosting nebst Email nutzen, könnten Sie theoretisch auch sehr große Dateien per Mail versenden.

Aber meistens streikt der Rechner, die Internetleitung oder aber Mailprogramme wie Outlook & co., da diese nicht für derartige Aufgaben konzipiert wurden.

Nehmen wir an, Sie möchten Ihrem Webmaster viele große Fotos für Ihre Webseite senden. Das ginge, wie gesagt, auch per Mail, indem Sie beispielsweise alle Bilder einzeln anhängen und versenden.

Aber nehmen wir mal an, Sie möchten 100 MB an Datenvolumen einzeln versenden, das wäre doch sehr sehr mühselig ^^

An dieser Stelle kommen sog. Clouddienste ins Spiel. Einer davon ist WeTransfer.

Kurz gesagt können Sie mit WeTransfer eine "riesige Datei bis 2 GB" und das auch noch kostenfrei, an Ihren Empfänger senden, und zwar indem Sie die große Datei in die Cloud hochladen. Ihr Empfänger wird dann per Mail benachrichtigt und erhält den Downloadlink.

Der Ablauf ist automatisch und überaus komfortabel, und darüber hinaus noch einfach und simpel in der Handhabung!

Ablauf (getestet mit Windows 10):

(Für alle, die mit dem "Packen" von Dateien verrtraut sind, können direkt >> hierhin springen.)

1. Betreffende Dateien vorbereiten

Als erstes "zippen" Sie die gewünschten Dateien in einen Ordner:

Markieren Sie alle Dateien, die Sie versenden möchten (1)

wetransfer01


Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste und wählen Sie den Befehl "senden an" (2) und "ZIP-komprimierten Ordner" (3)

 

wetransfer02 03


Die ausgewähten Dateien werden nun komprimiert (4) und eine sog. ZIP-Datei "gepackt"

 

wetransfer04


Geben Sie nun dem Ordner einen aussagekräftigen Namen (5)

 

wetransfer05


Diese Beispiel-Datei ist knappe 100 Megabyte (MB) groß (6). Das wäre wirklich eine mega Aufgabe für jedes Mailprogramm, diese Datei als Anhang zu versenden ^^

 

wetransfer06


 

2.) Der Clouddienst WeTransfer

 

Öffnen Sie nun die Website von WeTransfer (7): http://wetransfer.com

 

wetransfer07


Fügen Sie nun die zuvor "gezippte" Datei hinzu (8)

Geben Sie die Empfänger-Email an (9) und Ihre eigene Mail als Absender (10)

Tragen Sie noch einen kurzen Text (11) ein, damit der Empfänger weiß, worum es geht.

 

wetransfer08 11


Wenn Sie alle Felder ausgefüllt haben, klicken Sie auf Senden (12)

 

wetransfer12


WeTransfer lädt die Datei nun in seinen Cloudspeicher (13).(Natürlich ist die Upload-Dauer stark von Ihrer Internet-Verbindung abhängig)

 

wetransfer13


Wenn Sie diese Meldung "fertig" sehen, ist alles ok.

 

wetransfer14


Sie müssen nichts weiter unternehmen und erhalten noch eine Bestätigungsmail (15).

 

wetransfer15


3.) Datei erhalten

 

Ihr Empfänger erhält ebenfalls eine Mailnachricht von WeTransfer inklusive dem Download-Link (16)

 

wetransfer16


Er wird dann automatisch auf die Downloadseite von WeTransfer geleitet und kann die Datei dann sofort downloaden (17)

 

wetransfer17


Ordner auswählen und der Download startet automatisch (18)

 

wetransfer18


Fertig. Die Datei befindet sich nun auf dem Zielrechner des Empfängers (19)

 

wetransfer19


Die Datei kann nun wieder entpackt werden (20)

 

wetransfer20

 

Ich hoffe sehr, daß Ihnen dieser kleine Exkurs gefallen hat :)

Hinweis: WeTransfer gibt es auch in einer kostenpflichtigen Pro-Variante. Sehr gut geeignet für ImageWerbung, da Sie einen personalisierten Link erhalten und diesen an Ihre Kunden weiterleiten können.

Diese sehen dann die WeTransferMaske mit einem von Ihnen hochgeladenen Hintergrundbild, zB mit eigener Werbung usw.

Der Link zu WeTransfer : https://wetransfer.com/plus

  • Gelesen: 433